Homeoffice als Dauerlösung

Eine Erkenntnis der aktuellen Corona Pandemie ist, dass sich wesentlich mehr Tätigkeiten für das Homeoffice eignen, als bisher angenommen. Zumindest sind befragte Unternehmen der Informationswirtschaft zu diesem Schluss gekommen.

Die Folge wird natürlich sein, dass auch nach dem Ende der Corona Pandemie ortsflexibles Arbeiten auch weiterhin in vielen Bereichen (mehr als vor der Pandemie) schlicht normal bleiben wird.

"Insbesondere in größeren Unternehmen führt die Corona-Pandemie zu einer langfristigen Ausweitung der Homeoffice-Angebote. So rechnen etwa 75 Prozent der Unternehmen in der Informationswirtschaft ab 100 Beschäftigten mit einer dauerhaften Ausweitung der Heimarbeit“, so Daniel Erdsiek, Wissenschaftler im ZEW-Forschungsbereich Digitale Ökonomie.

Vor Covid-19 haben in der Branche nur in zwölf Prozent der Unternehmen mehr als 20 Prozent der Beschäftigten regelmäßig im Homeoffice gearbeitet, künftig könnte es fast ein Drittel sein.

Infografik: Homeoffice wird zur Dauerlösung | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Blogger auf Karasumedia
IT Spezialist, Blogger und Hesse. Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.