3D Druck - Ich drucke jetzt auch

Ich hatte vor Kurzem Geburtstag. Und tatsächlich wurde mir an diesem Tag ein Wunsch erfüllt. Denn eines der Geschenke an diesem Corona bedingten sehr besuchsarmen Tag war ein 3D Drucker. Genauer gesagt, der Anycubic Mega S.

Reviews und eine genauere Vorstellung dieses 3D Druckers spare ich mir an dieser Stelle. Denn davon gibt es zu diesem Drucker genug im Netz und auf Youtube zu sehen und zu lesen. Nur soviel: ich habe mir diesen Drucker gewünscht, weil er laut einhelliger Meinung leicht und schnell aufzubauen sei und Out-of-the-Box gute Druckergebenisse liefere. Kurz gesagt, er gilt als sehr anfängerfreundlich. Und noch kürzer nach nun eigener Erfahrung gesagt: Stimmt!

Der Aufbau war extrem einfach und nach knapp 15 Minuten konnte ich auch schon den ersten Testdruck starten. Und der verlief in der Tat ebenfalls erfolgreich.

Mittlerweile habe ich schon eine ganze Menge mehr oder weniger nützliche Dinge ausgedruckt. Dankenswerterweise gibt es im Web das ein oder andere Portal, auf dem sich entsprechende Druckvorlagen finden lassen.

Hier mal ein paar nette Beispiele, welche ich bereits ausdruckt habe.

Gedruckter Yoda
Ein Mischung aus Yoda und einem Buddah Körper. Manchmal sind die Druckvorlagen schon funny.
Mandalorianer als 3D Druck
Der Mandalorianer (aus "The Mandalorian") gedruckt. Sieht so schon ziemlich gut aus, wie ich finde.
Wenig später wurde er dann auch noch bemalt!
OmNom aus dem Spiel "Cut the Rope" als bemalter 3D Druck
Der mehr als putzige OmNom aus dem Spiel "Cut the Rope". Ein erster Versuch eine gedruckte Figur zu bemalen.

Mehr davon und viele andere Bilder finden sich natürlich auch auf meinem eigenen Instagram Profil. Ich würde mich über jeden Like und jeden neuen Follower selbstverständlich sehr freuen.

Blogger auf Karasumedia
IT Spezialist, Blogger und Hesse. Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.