KarasuMedia
Der Blog rund um Social Media, Internet und Technik

Dedicated Root Server zum Mieten – Trotz Entfernung optimaler Zugriff

Grundsätzlich sind Server auf eine Aufgabe spezialisiert. Das heißt sie sind entweder verantwortlich für den Mailserver, den Gameserver oder den Teamspeak-Server. Root Server hingegen können einzelne oder mehrere Aufgaben übernehmen und sind frei verwendbar. Durch ihre hohe Flexibilität und das vielfältige Aufgabengebiet eignen sich ausgezeichnet für Unternehmen und Privatpersonen. Der Nutzer kann ganz spezifische Anwendungen installieren und den Server auf ein Spektrum von Verwendungen zuschneiden.

Die Einrichtung eines solchen Servers ist meist mit einem hohen technischen Aufwand und hohen finanziellen Kosten verbunden. Eine Alternative wäre, einen Root Server für Ihr Unternehmen zu mieten. Dadurch wird es Ihnen ermöglicht, Ihre IT in ein zertifiziertes Rechenzentrum auszulagern. Uneingeschränkter Root-Service, hohe Verfügbarkeit, schnelle Netzwerkverbindungen und ein Standort in Deutschland sind garantiert.

Die verschiedenen Arten von Root Servern im Überblick

Da im oberen Absatz bereits geklärt wurde, was man generell unter einem Root Server versteht, kommen wir nun zu den verschiedenen Arten der Root Server. Unterschieden werden unter Anderem die ursprünglichen Root-Nameserver, VPS und virtuelle Root Server sowie dedizierte bzw. Dedicated Root Server.

Das Root aus Root Server bezeichnet in der Regel den Account des Administrators und erteilt die Erlaubnis, auf das Betriebssystem und sämtliche Konfigurationen zugreifen zu können.

Der dedizierte bzw. Dedicated Root Server ist über das Internet zu erreichen und basiert auf einer realen Hardware. Der Kunde kann auf den Server zugreifen und alle vorhandenen Ressourcen nutzen. Es besteht die Möglichkeit, ein eigenes Betriebssystem, wie beispielsweise Windows oder Linux zu installieren.

Virtuelle Root Server werden hingegen nicht auf einer realen Hardware installiert, sondern auf einem virtuellen Computer. Dadurch dass mehrere virtuelle Server gleichzeitig arbeiten können, ist diese Art des Root Servers um einiges günstiger. Allerdings kann es durch mehrere aufwendige Berechnungen ab und an auch zu Versorgungsengpässen kommen.

Root Server mieten bei Lansol

Sie sind auf einen Dedicated Root Server angewiesen, wollen den hohen technischen Aufwand und die hohen finanziellen Kosten der Einrichtung jedoch bestmöglich umgehen? Dann wäre das Mieten eines Servers eventuell eine echte Option. Beachten Sie hierbei allerdings unbedingt die geltenden Datenschutzrichtlinien. Besonders bei der Arbeit mit sensiblen, personengebundenen Daten empfiehlt es sich, darauf großen Wert zu legen. Bei der Suche nach dem richtigen Anbieter zur Vermietung eines Servers erfragen Sie sich auch unbedingt die spezifischen Kenntnisse, die Sie benötigen.

Lansol bietet seinen Kunden vielfältige IT-Lösungen an und legt großen Wert auf Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Bis heute wurde das Leistungsspektrum stetig ausgeweitet, sodass mittlerweile über 2000 Server und über 2500 Remote-Arbeitsplätze zur Verfügung gestellt werden können.

Ähnliche Beiträge
  • Die Vorteile einer Fullservice Agentur Letztens bin ich mal wieder bei uns durch die Innenstadt marschiert und muss gestehen, dass sich meine Heimat hier und da doch sehr verändert hat was die lokalen Geschäfte angeht. Einige Läden sind verschwunden, aber dafür kamen viele neue [...]
  • Das Internet im Wandel Wer erinnert sich nicht mit nostalgischen Gefühlen, als das 64k Modem und das Internet per ISDN Verbindung vom leistungsfähigeren DSL abgelöst wurde und dem Surfen im World Wide Web keine Grenzen mehr geboten waren. Von nun an konnte auf der einen Seite die Welt entdeckt und auf der anderen Seite problemlos das Telefon genutzt werden. Die ersten Schritte zu einer [...]
  • Noch eine Nintendo Retro Konsole? 20 Jahre ist diese Konsole mittlerweile alt. Und sie brachte erstmals die dritte Dimension in die Games von Nintendo! Die Rede ist von der Nintendo 64 Konsole. Zwar war diese zum damiligen Zeitpunkt nicht so der Renner wie das Nintendo Entertainment System (NES) oder das Super Nitendo. Aber es zeigen sich Anzeichen, dass Nintendo auch das Nintendo 64 als Mini [...]
  • 6 Tipps um ein Online Business zu starten Es ist noch gar nicht so lange her, lediglich ein paar Jahre, da hiess es, dass man im Internet kein Geld verdienen könne. Das Web könne allenfalls (wenn überhaupt) als Werbeplattform  für den stationären Handel dienen. Dass sich diese Meinung mittlerweile deutlich überholt hat, dürfte wohl jedem klar sein. Tatsächlich kann man schon sagen, dass heute eine Art Verdrängungswettbewerb zwischen [...]
  • Die besten Spiele Apps für unterwegs Seit es Smartphones gibt, hat die Nachfrage an mobilen Spielkonsolen deutlich nachgelassen. Und das ist auch kein Wunder, schließlich wollen viele Spieler nicht zwei Geräte mit sich herumschleppen. Zudem punkten Smartphones durch leicht zu installierende Apps – egal ob man sie nun bei Google Play herunterlädt oder im App Store von Apple. Wir haben uns mal die besten Spiele Apps [...]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.