Amazon Alexa: Die wichtigsten Sprachbefehle

Wer einen Amazon Echo, einen Echo Dot, einen Echo Show oder ein anderes Gerät mit Amazons smarter Sprachassistentin daheim oder im Büro stehen hat, der weiß wie komfortabel Alexa sein kann. Kennt man die richtigen Sprachbefehle, dann kann man Alexas Stärken so richtig ausspielen. Darum hier wichtige Sprachbefehle, die man kennen sollte.

Wichtige allgemeine Befehle

Es gibt natürlich ein paar Befehle, die allgmeiner Natur sind. Befehle, die sich in der Regel auf die Bedienung eines Alexa Gerätes beziehen.

  • Alexa, guten Morgen!
  • Alexa, Stop!
  • Alexa, wie ist das Wetter?
  • Alexa, wie wird das Wetter am [Datum/Wochentag] in [Stadt]
  • Alexa, lauter.
  • Alexa, leiser.
  • Alexa, weiter.
  • Alexa, stell einen Wecker auf [Zeit].

Kommunikation

Mit Alexa Geräten kann man in der Tat auch telefonieren und Nachrichten verschicken. Vorraussetzung ist, dass man der Alexa App Zugriff auf die Kontakte gegeben hat. Die Kontakte mit denen man kommunizieren möchte, müssen natürlich auch über ein Alexa Gerät verfügen.

  • Alexa, sende [Name des Kontakts (Der Name muss genau einem Eintrag in den Kontakten entsprechen] eine Sprachnachricht.
  • Alexa, rufe [Name des Kontakts] an.
  • Alexa, starte einen Drop In.
  • Alexa, schalte die Kamera/das Mikrofon an/aus.

Verkehr

Auch über die aktuelle Verkehrslage kann Alexa informieren.

  • Alexa, wie ist der Verkehr?
  • Alexa, wie ist mein Weg zur Arbeit?

Befehle für das Smart Home

Besonders praktisch ist, dass man mit einem Alexa Gerät sein Smart Home komfortabel steuern kann. Das setzt natürlich voraus, dass die vorhandenen Smart Home Geräte auch mit Alexa kompatibel sind. Sind sie es, dann funktionieren folgende Befehle:

  • Alexa, schalte die Lampen im [Raum] ein/aus.
  • Alexa, stell die Lampen in [Raum] auf [Zahl] Prozent Helligkeit.
  • Alexa, stell die Temperatur im [Raum] auf [Zahl] Grad.
  • Alexa, welche Tempartur haben wir im [Raum]

Musik

Alexa Geräte, wie der Amazon Echo Dot und ganz besonders der große Echo eignen sich natürlich auch besonders zur Wiedergabe von Musik. Alexa kann dabei zum Beispiel auf die Bibliothek von Amazon Prime Music, Spotify oder TuneIn zugreifen. Folgende Befehle sind dabei wichtig:

  • Alexa, spiel Musik von [Interpret].
  • Alexa, spiel das Album [Album] von [Interpret].
  • Alexa, was höre ich gerade?
  • Alexa, stoppe die Musikwiedergabe in [Zahl] Minuten.
  • Alexa, nächster Song.

Küche und Haushalt

Auch in der Küche oder im Haushalt kann Alexa eine nützliche Hilfe sein. Und diese Sprachbefehle sollte man deshalb kennen:

  • Alexa, stell einen Timer auf [Zahl] Minuten.
  • Alexa, schreibt [Produktname] auf meine Einkaufsliste.
  • Alexa, bestell [Produktname].
  • Alexa, setze [Irgendwas] auf meine To-Do-List.
  • Alexa, wie lange hat [Name eines Shops] in [Stadt] heute geöffnet?
Blogger auf Karasumedia
IT Spezialist, Blogger und Hesse. Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.