KarasuMedia
Der Blog rund um Social Media, Internet und Technik

Vorteile von Prepaid Handytarifen

In der Anfangszeit des Mobilfunks war Telefonieren mit dem Handy vor allem eines: teuer. Und zunächst gab es zum klassischen 2-Jahres Mobilfunkvertrag auch keine Alternativen. Den bekamen allerdings nur Kunden mit ausreichender Bonität. Damit auch die Kunden mobil telefonieren konnten, die diese nicht aufwiesen, führten die Provider irgendwann dann Prepaid Tarife ein. Somit konnte nun wirklich jeder Handys nutzen. Allerdings hatten sämtlich Prepaid Tarife den Nachteil, dass hier der Minutenpreis noch höher war, als bei Vertragstarifen. Prepaid Tarife waren also im Grunde keine Alternative, sondern vielmehr eine Notlösung.

Die Zeiten sind mittlerweile vorbei. Mobiles Telefonieren war nie billiger als heute. Und preislich geben sich Vertrags- und Prepaidtarife im Schnitt nicht viel. In den meisten Tarifen telefoniert man für ca 8-9 Cent pro Minute. Anbieter wie zum Beispiel discotel.de verlangen sogar nur 6 Cent pro Minute.

Im Gegenteil für sehr viele Nutzer ist aus den unterschiedlichsten Gründen ein Prepaiftarif die bessere Wahl.

Vorteile von Prepaid Tarifen

So ist für viele ein besonderer Vorteil, dass man mit einem Prepaidtarif natürlich flexibel bleibt. Man geht mit dem Provider ja keinen Laufzeitvertrag ein. Passen einem die Tarife nicht mehr, weil es mittlerweile günstigere gibt, wechselt man einfach. In der Regel kann man dabei sogar seine alte Rufnummer behalten. Bei Laufzeitverträgen geht eine solche Flexibiltät natürlich nicht.

Auch für Menschen, welche eigentlich gar nicht soviel telefonieren wollen, sondern einfach nur erreichbar sein wollen, ist ein Prepaidtarif die eindeutig bessere Wahl. Eine entsprechende SIM Karte ist schnell gekauft oder im Web bestellt und schon ist man zum Beispiel über ein eigentlich ausgemustertes Smartphone wieder erreichbar.

Keine SIM Karte - kein Notruf

Denkbar ist hier zum Beispiel auch der Einsatz als Notruf Handy. Früher war es mit Handys zum Beispiel möglich auch ohne eingelegte Simkarte zumindest den Notruf zu wählen.

Dies geht mittlerweile nicht mehr, denn leider ist aufgrund dieser Möglichkeit viel Schindluder getrieben worden. Ohne Simkarte konnte man den Anrufer ja nicht identifizieren. Darum kann man den Notruf mittlerweile auch nur noch mit eingelegter und aktiver Simkarte anrufen.

Ähnliche Beiträge
  • Hilft Ihr Handy Ihnen dabei, produktiver zu sein? Das Smartphone ist aus dem privaten Leben nicht mehr weg zu denken. Aber vor allem auch in der Arbeitswelt begeistertet viele die Möglichkeit mit einem solchen Gerät auch unterwegs arbeiten zu können.Aber machen Smartphones wirklich auch produktiver? Die Inforgrafik klärt [...]
  • Lernen Sie richtig? Ein Begriff, der Schülern fast so verhasst ist wie „Zeugnisse“ oder „Elternsprechtag“. Wie sollen die Jugendlichen von heute mit so langweiligen Methoden wie schlichtem Buchlernen auf ihr zukünftiges Leben vorbereitet [...]
  • Die Top 10 der besten mobilen Casinoseiten Ein neues Zeitalter. Ein Zeitalter des Internets. Ein Zeitalter der Schnelllebigkeit. Das sind wir. Und genau deshalb brauchen wir auch Gambling Versionen, die diesem Zeitalter und unseren Bedürfnissen angepasst [...]
  • 6 Tipps um ein Online Business zu starten Es ist noch gar nicht so lange her, lediglich ein paar Jahre, da hiess es, dass man im Internet kein Geld verdienen könne. Das Web könne allenfalls (wenn überhaupt) als Werbeplattform  für den stationären Handel dienen. Dass sich diese Meinung mittlerweile deutlich überholt hat, dürfte wohl jedem klar sein. Tatsächlich kann man schon sagen, dass heute eine Art Verdrängungswettbewerb zwischen [...]
  • Die besten Spiele Apps für unterwegs Seit es Smartphones gibt, hat die Nachfrage an mobilen Spielkonsolen deutlich nachgelassen. Und das ist auch kein Wunder, schließlich wollen viele Spieler nicht zwei Geräte mit sich herumschleppen. Zudem punkten Smartphones durch leicht zu installierende Apps – egal ob man sie nun bei Google Play herunterlädt oder im App Store von Apple. Wir haben uns mal die besten Spiele Apps [...]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.