KarasuMedia
Der Blog rund um Social Media, Internet und Technik

Das lässt sich im Darknet finden!

Seit dem Amoklauf im Münchner Olympia Einkaufszentrum taucht in Medien und Ansprachen von Politikern immer wieder der Begriff Darknet auf. Gerade Politker neigen momentan dazu, diesen Teil des Internets quasi als großen Online Shop für Waffen, Drogen und anderes Illegales darzustellen.

Die Politker vermitteln den Eindruck, als könne sich jeder dort ohne weiteres dieses Zeug im Darknet besorgen. Quasi wie ein Einkauf bei Amazon. Doch was findet sich wirklich in den dunklen Ecken des Internets, welche sich nicht mit normalen Suchmachinen, sondern nur mit Hilfe von Anonymisierungs-Diensten wie dem "The Onion Router" (TOR) erreichen lassen?

Genau diese Frage ist das Londoner Unternehmen Intelliagg 2016 in einer Studie nachgegangen und hat sich genau angesehen, was im Darknet drin ist. Das Ergebnis ist, dass nicht ganz die Hälfte der Inhalte im TOR-Netzwerk nach UK und US Recht illegal sind.

Filesharing ganz oben

Die meisten der 13600 ausgewerteten Seiten lassen sich in die Kategorien Filesharing, geleakte Daten und Finanzbetrug einordnen. Nur 4% der analysierten Daten befassten sich dabei mit Drogen und nur 0,3% mit Waffen.

Waffen im Darknet zu kaufen, soll übrigens gar nicht so einfach sein. Laut Linus Neumann vom Chaos Computer Club habe der Münchner Täter Monate gebraucht um im Darknet an die Waffe zu kommen.

Infografik: Das ist im Darknet drin | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Auch wenn es im Darknet sehr viele illegale Dinge gibt, darf man allerdings nicht vergessen, dass gerade das TOR Netzwerk für viele Menschen ganz legale Vorteile bringt. So ist es gerade für Menschen in totalitär regierten Ländern manchmal nicht anders möglich an Informationen zu kommen bzw diese auszutauschen.

Ähnliche Beiträge
  • Warum Spielautomaten im Internet nicht manipulierbar sind Der Zufallsgenerator bei den Spielautomaten – was ist das [...]
  • Mit Wix zum eigenen Blog Gründe einen eigenen Blog zu starten gibt es viele. Manch einer möchte die Welt mittels eines Blogs an seinem Hobby teilhaben lassen. Ein anderer hat vielleicht eine politische oder gesellschaftliche Meinung, die er so unter die Menschen bringen möchte. Und wieder ein anderer möchte den Blog vielleicht geschäftlich einsetzen. Die Gründe sind so unterschiedlich, wie es Blogs im Internet [...]
  • Zufallsgeneratoren und wie sie funktionieren Zufälle gibt es! Wirft man eine Münze hoch, landet sie entweder auf der Kopf- oder auf der Zahlseite (und mit einer sehr geringen Wahrscheinlichkeit auch auf der Kante. Aber das kann man wohl vernachlässigen.) Zufälle passieren einfach. Doch was ist, wenn es darum geht den Zufall zu berechnen. Dabei sind keine Wahrscheinlichkeiten gemeint, sondern wie errechnet man eine Zahl, die [...]
  • Kriterien eines Business Smartphones Schon mal ein Business Smartphone gesehen? Wahrscheinlich nicht - zumindest nicht bewusst. Denn entsprechende Smartphones werden nicht so genannt. Streng genommen gibt es keine speziellen Business Smartphones. Vielmehr ist es so, dass die Ansprüche, die an ein Gerät, welches geschäftlich eingesetzt werden soll, gestellt werden, sich von Consumer Geräten [...]
  • Gutscheine als Markteting Instrument In knapp zwei Monaten ist wieder Weihnachten. Man merkt dies eigentlich schon seit ein paar Wochen. Denn in den Supermärkten kann man längst schon wieder Lebkuchen, Stollen und anderes Weihnachtsgebäck kaufen. Ich selbst gehöre zwar zu den Menschen, die ihre Geschenke grundsätzlich kurz vor Weihnachten, also quasi im letzten Moment, kaufen, aber der ein oder andere wird sich auch jetzt [...]

1 Kommentar

  1. 27. Juli 2016    

    RT @KarasuMedia: Das lässt sich im Darknet finden! -
    https://t.co/VY5W6wWaQv

    #Infografiken #Internet https://t.co/rZtpVpfebf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.