KarasuMedia
Der Blog rund um Social Media, Internet und Technik

Schnelles Internet aus dem All

Visionäre und manchmal auch skurrile Idee sind das Markenzeichen von Elon Musk. Der Tesla Gründer plant mit seinem Startup SpaceX (ein Projekt zur Kommerzialisierung des Weltraums) eine Internetverbindung über das Weltall.

Hierzu entwickelt SpaceX sage und schreibe 4000 Satelliten, die in einer Höhe von 750 Meilen (ca 1200km) über der Erde schweben sollen. Somit soll erreicht werden, dass selbst abgelegene Orte auf der Welt mit schnellem Internet versorgt werden können. Zehn Milliarden US Dollar will Musk in das Projekt stecken. Bis das Satelitten Netzwerk fertig ist, rechnet er mit einer Vorlaufzeit von mehr als fünf Jahren.

Allerdings ist dieses Netzwerk im Grunde nur Mittel zum Zweck. Für Musk dient es scheinbar in erster Linie dazu ein anderes Projekt zu finanzieren: Das Leben auf dem Mars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.