KarasuMedia
Der Blog rund um Social Media, Internet und Technik

In den Tiefen des Sommerlochs

Ich muss gestehen, dass ich von einem allgemeinem Sommerloch aktuell nicht viel spüre. Zu viel brisantes passiert momentan in der Welt. Viele Aufreger und besorgniserregende Entwicklungen bestimmen die Nachrichtenlage. Manchmal sehnt man sich da wirklich nach einem echten Sommerloch mit abstrusen Vorschlägen, welche von Hinterbänklern des Bundestages vorgeschlagen werden. Oder dem berühmten "umfallenden Sack Reis" in den Lokalnachrichten. Das wäre zwar nicht wichtig, aber zumindest unterhaltsam und deutlich weniger besorgniserregend.

Bloggen im Sommerloch

Eine andere Ausprägung des Sommerlochs befindet sich auf der Seite der Leser eines Blogs. Die werden während der Sommerferien nämlich durchaus weniger. Meist nicht viel weniger, aber dennoch spür- und messbar.

Einige Blogger stellen sich deshalb durchaus die Frage, ob sich das Bloggen während des Sommerloches wirklich lohnt oder ob man nicht auch einfach mal Pause machen sollte?!

Pause oder munter weiter bloggen?! Eine Frage der Motivation

Die Antwort auf die Frage hängt in meinen Augen in erster Linie von der Motivation ab. Also warum man eigentlich blogt. Wer selbst Freude am Schreiben hat, für den sind die paar Besucher, die im Sommer weniger kommen nicht ausschlaggebend. Der schreibt einfach gewohnt weiter und freut sich über jeden Leser.

Wem der Erfolg des eigenen Blogs wichtig ist (vielleicht auch aus kommerzieller Sicht) und diesen Erfolg an den Besucherzahlen festmacht, der sollte in der Sommerloch genannten Zeit auf das Posten von Highlight-Blogposts besser verzichten und dies auf eine andere Jahreszeit verschieben. Andernfalls ist man sonst sicher über den ausbleibenden Erfolg des Highlights enttäuscht.

Ich für meinen Teil mache mich nicht vom Sommerloch abhängig und blogge so, wie ich Zeit, Lust und Laune habe. Ich denke, dass dies der richtige Weg ist.

Dieser Artikel erschien im Rahmen einer Webmaster Friday Blogparade.

Ähnliche Beiträge
  • Die Wichtigkeit von On- und Offpage Optiemierungen Eine gute Positionierung in den Ergebnissen von Suchmaschinen durch professionelle Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing ist heutzutage Zeit unverzichtbar. Das erforderliche Know How in Bezug auf die Erfolgsfaktoren bei der Optimierung von Suchmaschinen bringen Sie bei den Ergebnissen von Suchmaschinen weiter nach [...]
  • Nicht ablenken lassen - Produktiv trotz Smartphone Das Smartphone ist ein wunderbares Gerät. Es kann Musik abspielen, macht Fotos, verwaltet Termine und Aufgabenlisten, empfängt Emails und ist auch so ein sehr kommunikatives Hilfsmittel. Was vor allem auch darin deutlich wird, dass man noch immer mit einem Smartphone ganz einfach telefonieren kann. (Geht wirklich). Kurz gesagt, ein Smartphone kann dabei helfen unheimlich produktiv und effektiv zu [...]
  • Die Wahl des richtigen Blog Templates Startet man einen neuen Blog, ganz gleich ob Anfänger oder Fortgeschrittener, steht man recht früh vor der Frage: Wie soll der Blog aussehen? Oder anders ausgedrückt, für welches Blog Template sollte man sich entscheiden? Und das ist ganz sicher keine leichte Entscheidung, denn die Auswahl (gerade für Wordpress) ist riesig. Es finden sich Unmengen kostenloser und kostenpflichtiger Themes. Und so [...]
  • Mit Wix zum eigenen Blog Gründe einen eigenen Blog zu starten gibt es viele. Manch einer möchte die Welt mittels eines Blogs an seinem Hobby teilhaben lassen. Ein anderer hat vielleicht eine politische oder gesellschaftliche Meinung, die er so unter die Menschen bringen möchte. Und wieder ein anderer möchte den Blog vielleicht geschäftlich einsetzen. Die Gründe sind so unterschiedlich, wie es Blogs im Internet [...]
  • Wie man die Reichweite eines Blogs steigern kann Ich denke, die Mehrzahl der Blogger blogt aus Spass an der Freude. Finanzielle Interessen dürften sehr oft nicht im Vordergrund stehen. Allerdings gilt beim Bloggen, dass es erst so richtig Spass macht, wenn die Text , welche man so veröffentlicht, von möglichst vielen Menschen gelesen werden. Der eigene Blog also über eine möglichst große Reichweite verfügt. Und ganz gleich, ob [...]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Anzeige

Anzeige

Archiv