Die Hardcore Game müssen sich wohl warm anziehen. Nicht Desktop Games und auch nicht die Konsolen Games sind die beliebeste Game Kategorie in Deutschland, sondern Handy Spiele. Und zwar sind mobile Games die mit Abstand beliebteste Kategorie.

Aus dem aktuellen Games Market-Update 2016 von Deloitte geht nämlich hervor, dass altersübergreifend 42% der Befragten mindestens einmal pro Woche ein Handy Spiel zocken. Wobei hierbei unerheblich ist, ob dies auf dem Tablet oder dem Smartphone geschieht.

Noch deutlicher wird die Beliebtheit in der Altersgruppe bis 34 Jahre. Hier geben 60% der Befragten an mindestens einmal pro Woche auf dem Smartphone zu spielen, wobei die über 60 Jährigen kaum Interesse an Handy Spielen haben.

PC altersübgreifend beliebt - Auf Konsolen spielen die Jüngeren

Ganz anders sieht es bei Desktop Games aus. Dies scheint die Spieleplattform für jedes Alter zu sein.  Selbst bei den über 65-Jährigen spielt noch jeder fünfte regelmässig auf dem PC. Konsolenintensivnutzer finden sich dahingehend eher unter den jüngeren Befragten unter 45. Hier spielen 36% mindestens einmal pro Woche auf Playstation, xBox und dergleichen.

Traditionelle Brettspiele (ja, die analogen) werden zwar laut der Umfrage noch immer gespielt, erreichen aber nicht einmal ansatzweise die Beliebtheit von mobile Games.

Infografik: Mobile Games boomen | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista