KarasuMedia
Der Blog rund um Social Media, Internet und Technik

Onlinerechner selbst erstellen

Onlinerechner sind ideale Helfer für den Alltag. Ein besonderer Vorteil ist, dass sich diese Onlinerechner individuell auf der eigenen Webseite einbauen lassen. Mit einem Onlinerechner lässt sich schnell die Kapazität einer Photovoltaikanlage oder die Ermittlung des Bedarfs von Fassadenfarbe für den nächsten Hausanstrich berechnen.

Jeder Onlinerechner kann als Add-On für die eigene Webseite oder als hilfreiches Auswertungstool für die eigenen Bedürfnisse genutzt werden. Im Internet gibt es eine große Auswahl an Onlinerechnern, aber nicht jeder ist einfach und schnell zu bedienen. Viele Rechner sind starr und erlauben nur wenig Flexibilität. Auch lassen sich die Ergebnisse der Berechnung nicht erfassen, auswerten oder können nicht auf der eigenen Webseite eingebaut werden.

Einen guten Rechner findet man auf mein-onlinerechner.com. Nach der kostenlosen Registrierung kann der Online Rechner ganz nach den individuellen Bedürfnissen eingerichtet werden. Ein besonderer Vorteil ist, dass so viele Rechenoperationen wie nötig eingesetzt werden können. Auch Formeln können ganz ohne Vorkenntnisse erstellt werden. Alle Parameter und Variablen können bestimmt werden inklusive der Formeln und der Bezeichnungen. Einfacher kann das Berechnen von Kosten und Bedarfsmengen nicht sein.

Ebenfalls kostenlos kann ein HTML Code über iframe oder Javascript generiert werden. Dieser kann auf der eigenen Webseite platziert werden. Allen Nutzern der eigenen Webseite steht dieser Onlinerechner ebenfalls zur Verfügung. Die Nutzer werden sich über diesen praktischen Helfer mit Sicherheit freuen. Wer das nicht möchte, der kann den Rechner über den Rechner-Status privat einstellen. Dann ist der Online-Rechner nicht öffentlich sichtbar.

Wer sich nicht mit Onlinerechnern auskennt, der kann sich über den Anbieter den Rechner auch direkt beim Anbieter beauftragen. Dieser hält sich an die genauen Vorgaben und Wunschvorstellungen. Durch den Rechner besteht die Möglichkeit, die Ergebnisse oder Datenreihen später in elegante und übersichtliche Kurvendiagramme auf der eigenen Homepage anzeigen zu lassen. Der Onlinerechner kann in PHP oder Javascript erstellt werden oder als Plugin für diverse CMS Systeme wie zum Beispiel Typo3, WordPress oder Joomla. Eine Kalkulation für den privaten und geschäftlichen Bereich ist mit Hilfe des Rechners kein Problem mehr.

Ähnliche Beiträge
  • Der Einfluss von Social Media auf die berufliche Zukunft Heutzutage hat fast jeder ein Profil auf einem oder sogar mehreren Social Media Seiten wie Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn, WhatsApp oder Instagram. Oft präsentiert man sich dort, ohne sich große Gedanken zu machen, wer alles mitliest oder die Bilder [...]
  • Wie die digitale Technologie die Sportwettenbranche verändert In einem Nullsummenspiel muss immer jemand verlieren. Wie bei Texas Hold-em Poker, binären Aktienoptionen und Sportwetten ist die Person, die verliert, die Person, die nicht die Zeit, die Ressourcen oder das Wissen hat, um die Kunst des Spiels zu [...]
  • Nicht ablenken lassen - Produktiv trotz Smartphone Das Smartphone ist ein wunderbares Gerät. Es kann Musik abspielen, macht Fotos, verwaltet Termine und Aufgabenlisten, empfängt Emails und ist auch so ein sehr kommunikatives Hilfsmittel. Was vor allem auch darin deutlich wird, dass man noch immer mit einem Smartphone ganz einfach telefonieren kann. (Geht wirklich). Kurz gesagt, ein Smartphone kann dabei helfen unheimlich produktiv und effektiv zu [...]
  • Social Media Manager – Beruf der Zukunft Für viele junge Menschen ist die Berufswahl noch immer nicht klar. Viele von ihnen sollten sich jedoch bald entscheiden, da sie entweder die Schule vor kurzem abgeschlossen haben oder kurz vor ihrem Abschluss [...]
  • Servicewüste Deutschland? Wirklich? Die Servicewüste Deutschland. Ein Begriff den man immer und immer wieder hört. Wahrscheinlich hat jeder von uns schon einmal Erfahrung mit schlechtem Service machen müssen. Gründe dafür können natürlich sehr unterschiedlich sein und man wird immer mal wieder auf ein schwarzes Schaf im Bereich Service [...]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Anzeige

Anzeige

Archiv